Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Polizist soll gestohlene Uniformteile verkauft haben
Nachrichten Norddeutschland Polizist soll gestohlene Uniformteile verkauft haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 17.10.2012
Lübeck

Die Staatsanwaltschaft Lübeck ermittelt gegen einen Polizeibeamten aus der Hansestadt, der Dienstkleidung seiner Kollegen gestohlen und über das Internet verkauft haben soll. „Wir ermitteln wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Ralf Peter Anders, am Mittwoch. Ein Sprecher der Polizeidirektion Lübeck bestätigte, dass der Beamte bis auf weiters seine Dienstgeschäfte nicht mehr führen dürfe. Weitere Angaben wollten Staatsanwaltschaft und Polizei wegen der laufenden Ermittlungen nicht machen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 18-Jährige, die in Trappenkamp (Kreis Segeberg) auf der Flucht vor zwei Angreifern auf einen Balkon im zehnten Stock flüchtete und dann abstürzte, hat noch direkt vor ihrem Tod telefoniert.

17.10.2012

Betrunken und ohne Führerschein, aber offenbar sehr hungrig, ist ein Rollerfahrer am Dienstag in Bad Segeberg von der Polizei ertappt worden.

17.10.2012

Rostock – Die vermisste Rebecca lebt. Ihre Freunde haben tagelang gesucht und gebetet – sie sprechen von einem Wunder.

17.10.2012