Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Protestaktion von Hamburgs Taxifahrern für bessere Bezahlung
Nachrichten Norddeutschland Protestaktion von Hamburgs Taxifahrern für bessere Bezahlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:36 02.11.2012
In Hamburg demonstrieren hunderte Taxifahrer. Quelle: Marcus Brandt
Anzeige
Hamburg

Rund 250 Taxifahrer haben am Dienstag in Hamburg für höhere Löhne demonstriert. Die Teilnehmer des zweispurigen Auto-Korsos, der am Mittag in der Innenstadt startete, machten sich für den Wegfall der Karenzminute stark. Das sind jene 60 Sekunden, die nicht berechnet werden, wenn ein Taxi im Stau oder an einer Ampel warten muss. Zu der Protestaktion hatte die Arbeitsgemeinschaft der Taxenverbände Hamburg (Arge) aufgerufen, die die Interessen von knapp 7000 der rund 10 000 Taxifahrer in der Hansestadt vertritt. Nach Arge-Angaben liegt der durchschnittliche Stundenlohn von Hamburgs Taxifahrern bei unter sechs Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A7 zwischen Owschlag und Schleswig ist am Dienstagmorgen ein Reifen eines Sattelzuges in Brand geraten. Es sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei mit.

02.11.2012

Massenkarambolage auf der Rader Hochbrücke: In der Nacht zu Dienstag hat auf der A7 bei Rendsburg ein Autofahrer ein Stauende übersehen und hat dabei fünf weitere Autos beschädigt, ...

02.11.2012

Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist so niedrig wie seit 20 Jahren nicht mehr in einem Oktober gewesen.

02.11.2012
Anzeige