Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Prozess um Totschlag an Rentner geht weiter
Nachrichten Norddeutschland Prozess um Totschlag an Rentner geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:46 10.08.2018
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Quelle: David Ebener/archiv
Anzeige
Lübeck

Vor dem Lübecker Landgericht wird am Freitag der Totschlagsprozess gegen einen 44 Jahre alten Mann fortgesetzt, der Weihnachten 2017 einen 78-Jährigen auf der Straße erschlagen haben soll. Das Motiv für die Tat ist bislang unbekannt.

Am zweiten Verhandlungstag sollen Zeugen befragt werden, darunter Polizisten und Rettungskräfte, die zuerst am Tatort waren. Der Verteidiger des Angeklagten erklärte zu Prozessbeginn vor einer Woche, sein Mandant werde zunächst keine Aussage machen. Laut Anklage soll der 44-Jährige seinem Opfer mit einem Ast den Schädel fast ganz zertrümmert haben.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Wilksen, seit 1. August im Amt, will auf Kommunikation und Teamarbeit setzen.

09.08.2018

Die wochenlange Dürre hat Spuren hinterlassen. Auch das nach ökologischen Grundsätzen betriebene Stadtgut Krummesse muss Einbußen verkraften. Dennoch: Die Schäden halten sich in Grenzen. Denn für einen Biohof ist die Trockenheit weniger schlimm, sagt Betriebsleiter Christoph Möller.

09.08.2018

Innenministerium reagiert auf angeblich schlechtes Benehmen einiger Flüchtlinge.

09.08.2018
Anzeige