Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Prozess um getöteten Musikmanager: Angeklagter verweigert Aussage
Nachrichten Norddeutschland Prozess um getöteten Musikmanager: Angeklagter verweigert Aussage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 21.12.2012
Der Angeklagte war durch DNA-Vergleiche gefasst worden. Foto: A. Heimken/Archiv
Hamburg

Die beiden sollen sich vor der Tat zum Sex getroffen haben. Der Angeklagte sei mit Wertgegenständen und Bargeld geflüchtet und habe erst im April in der Schweiz gefasst werden können. Ein DNA-Abgleich hatte die Ermittler auf seine Spur gebracht. Am ersten Prozesstag sagten bis zum Mittag zwei Polizisten aus, die vor 19 Jahren an den Ermittlungen beteiligt waren. Ein Urteil wird nicht vor Mitte Februar erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er beim Sex mit seiner Freundin im Auto erwischt wurde, ist ein 27-Jähriger ausgerastet und hat drei Menschen mit einem Beil attackiert. Das Liebespaar hatte am Mittwochabend auf einem Seitenstreifen geparkt und wurde beim Schäferstündchen von einem Ehepaar sowie einem 48-Jährigen gesehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

21.12.2012

Vor dem Flensburger Landgericht hat am Donnerstag der Totschlagsprozess gegen einen 52 Jahre alten Mann aus Hamburg begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im Sommer seine 52 Jahre alte Lebensgefährtin in deren Wohnung in Husum erschossen zu haben.

21.12.2012

Die Polizei hat in einem Jobcenter in Hamburg-Harburg einen Randalierer festgenommen. Der Mann sei am Mittwoch ausgerastet, weil ihm erneut Unterstützungsleistungen versagt worden waren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

21.12.2012