Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Razzia: Polizei nimmt Automatensprenger fest

Hamburg/Lüneburg Razzia: Polizei nimmt Automatensprenger fest

Die Polizei ermittelt gegen neun Personen, die in den vergangenen Monaten 49 Fahrkartenautomaten unter anderem in Schleswig-Holstein mit Böllern aufgesprengt und die Geldkassetten gestohlen haben sollen. Bei dem Einsatz am Mittwoch wurden mehrere Wohnungen im Großraum Hamburg durchsucht und zwei Personen festgenommen.

Hamburg/Lüneburg . Dem Einsatz waren monatelange Ermittlungen einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Hamburg und der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) Lüneburg unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Stade vorausgegangen.

Gegen acht deutsche und einen russischen Staatsangehörigen aus dem Raum Hamburg besteht der Verdacht des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion in Tateinheit mit schwerem Bandendiebstahl und Sachbeschädigung. Die 17 bis 29 Jahre alten Männer sind tatverdächtig, in den vergangenen Monaten 49 Fahrausweisautomaten mittels sogenannter „Polenböller“ in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und in Hamburg aufgesprengt und die Geldkassetten entwendet zu haben.

So wurden unter anderem Fahrausweisautomaten in den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Pinneberg, Segeberg und Storman, in Lübeck und in den Niedersächsischen Landkreisen Cuxhaven, Dannenberg, Harburg, Heidekreis, Lüneburg und Stade, mit Masse aber im Großraum Hamburg angegangen.

Der erlangte Stehlschaden sowie die Sachschäden werden derzeit insgesamt auf ca. 1,4 Mio. Euro beziffert. Anzumerken ist jedoch, dass der Sachschaden bei Weitem den Stehlschaden überschreitet.

Das Amtsgericht Stade hatte auf Grundlage der bisherigen Ermittlungsergebnisse gegen zwei Beschuldigte der Tätergruppe einen Untersuchungshaftbefehl sowie für insgesamt neun Objekte in Hamburg (acht Objekte) und Schleswig-Holstein (ein Objekt) Durchsuchungsbeschlüsse erlassen, die am Mittwoch vollstreckt worden sind.

Insgesamt waren rund 160 Einsatzkräfte der Bundes- und Landespolizei im Einsatz.

Wir berichten im Laufe des Tages ausführlicher an dieser Stelle - und natürlich morgen in Ihren Lübecker Nachrichten!

Eine Übersicht über Angriffe auf Automaten der letzten Monate und Jahre:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.