Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Rechner für 45 Millionen Euro
Nachrichten Norddeutschland Rechner für 45 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 24.10.2017
Anzeige
Hamburg

Das Deutsche Klimarechenzentrum in Hamburg bekommt einen neuen Superrechner. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) sowie die Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Otmar Wiestler und Prof. Martin Stratmann, haben gestern einen Vertrag zur Finanzierung unterzeichnet. Der Hochleistungsrechner wird nach Angaben einer Senatssprecherin 45 Millionen Euro kosten. Hamburg will davon knapp 12 Millionen Euro übernehmen. „Die regelmäßige Erneuerung der Hochleistungsrechner ist somit dauerhaft gesichert, wodurch Hamburgs Spitzenposition in der deutschen Klimaforschung gefestigt wird“, sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz. Der neue Rechner habe laut Deutschem Klimarechenzentrum eine Rechenleistung von umgerechnet 25 000 Notebooks.

Die Computeranlage soll zwischen 2018 und 2022 im Klimarechenzentrum an der Bundesstraße installiert werden. Wissenschaftler simulieren mit Hilfe des Rechenzentrums das vergangene Klimageschehen und entwickeln Prognosen für die Zukunft.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schreckmoment für 128 Passagiere am Flughafen Bremen: Wegen des Verdachts auf einen ansteckenden Krankheitserreger an Bord durften sie am Montagabend nicht wie geplant ...

24.10.2017

Polizei fahndet nach dem Vater – Mutter hatte ihn unmittelbar zuvor wegen Bedrohung angezeigt.

24.10.2017

Nach einem Säureangriff auf einen Polizisten hat das Amtsgericht Herzberg die Tochter einer sogenannten Reichsbürgerin aus dem Südharz zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

24.10.2017
Anzeige