Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Regionalzug im Bahnhof Elmshorn entgleist
Nachrichten Norddeutschland Regionalzug im Bahnhof Elmshorn entgleist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 15.11.2017
Ein Regionalzug ist am Mittwochmorgen entgleist. Quelle: Florian Sprenger /dpa
Anzeige
Elmshorn

Der Regionalzug war am Mittwochmorgen am Bahnhof Elmshorn entgleist. Zwei Waggons sprangen nach Angaben der Bahn aus den Gleisen. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei eine Zugbegleiterin verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Über verletzte Fahrgäste war nichts bekannt. Der Zug war auf der Fahrt von Hamburg-Altona nach Westerland auf Sylt. Er sei um 7.25 Uhr bei der Ausfahrt in Elmshorn entgleist. Über die Ursache war nach Angaben des Sprechers zunächst nichts bekannt.

Ein Fahrgast sagte dem Radiosender NDR 1 Welle Nord, dass es bei dem Unfall „ordentlich gerumpelt“ habe - „so ein bisschen wie bei einem leichten Erdbeben“. Nach einem kurzen Moment der Angst habe das Zugpersonal die Passagiere nach draußen geführt, sagte er. Ein weiterer Fahrgast sagte ich „dachte, dass wir umkippen. Es war kurz davor.“

Der Zugverkehr wurde durch den Unfall in Richtung Norden unterbrochen. Alle Reisenden in Richtung Kiel wurden aufgefordert, über Lübeck zu fahren. Die Bahn richtete auch einen Bus-Ersatzverkehr zwischen Itzehoe und Pinneberg ein. Bahnreisende hätten auch die Möglichkeit, über Bad Oldesloe und Neumünster auszuweichen, sagte der Bahnsprecher.

Voraussichtlich am Mittwochnachmittag sollte vor Ort ein Hilfszug eintreffen. „Bis Freitag werden die Bergungsarbeiten mit Sicherheit dauern“, sagte der Bahnsprecher.

Zunächst müsse die Oberleitung abgebaut und ein Kran an den Unfallort gebracht werden. „Mit Sicherheit ist zudem der Oberbau der Strecke beschädigt worden.“  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige