Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Richterverband: 20 Staatsanwälte fehlen im Land
Nachrichten Norddeutschland Richterverband: 20 Staatsanwälte fehlen im Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 20.01.2016

Schleswig-Holsteins Richter und Staatsanwälte fordern mehr Ankläger für die fünf Ermittlungsbehörden des Landes. Fast 20 Staatsanwälte würden in Kiel, Lübeck, Flensburg, Itzehoe und Schleswig fehlen, hieß es in einer Stellungnahme des Richterverbandes, der auch die Staatsanwälte vertritt. Nur rund 90 Prozent der 190 Stellen seien besetzt. „Wie sollen unsere Staatsanwaltschaften, die ohnehin unbestritten unterbesetzt sind, nun auch noch zusätzliche aktuelle Lasten bewältigen?“, fragte der Verbandsvorsitzende Wilfried Kellermann. Politik und Ermittlungsbehörden stünden derzeit unter besonderem öffentlichen Druck. „Wer nicht bereit ist, die Justiz bedarfsgerecht auszustatten, möge dies ehrlich und öffentlich erklären“, sagte Kellermann mit Blick auf die kommende Landtagssitzung. Das Parlament diskutiert heute über die Bekämpfung der Einbruchskriminalität und die Stärkung der Justiz. Die oppositionelle CDU hat dafür mindestens fünf zusätzliche Stellen für Staatsanwälte beantragt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Belästigungen in der Silvesternacht beschäftigen die Fraktionen — CDU wirft der SPD einen Rechtsruck vor.

20.01.2016

Totensonntag und Volkstrauertag betroffen — An Karfreitag bleibt fast alles wie gehabt.

20.01.2016

Schweinefleisch gehört zur dänischen Esskultur, deshalb gehört es auch in Kindergärten, Schulen und anderen kommunalen Einrichtungen auf den Tisch.

20.01.2016
Anzeige