Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Röntgenstrahlen: Ärzte mit Wissenslücken
Nachrichten Norddeutschland Röntgenstrahlen: Ärzte mit Wissenslücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 15.04.2016
Anzeige
Kiel

An vielen Krankenhäusern in Schleswig-Holstein hat das Energieministerium an Wochenenden Mängel bei der ärztlichen Fachkunde im Strahlenschutz festgestellt. Demnach hat etwa ein Viertel der an 41 Kliniken im vergangenen Jahr überprüften Ärzte, die auch an Wochenenden, feiertags und nachts Röntgenaufnahmen anfertigen, nicht die erforderlichen Fachkundenachweise erbracht. Beim medizinischen Assistenzpersonal wurden keine Defizite ausgemacht, wie das Ministerium als Strahlenschutzbehörde mitteilte.

Es gebe erheblichen Nachschulungsbedarf, sagte Behördenleiter Jan Backmann. „In nur 15 der überprüften 41 Krankenhäuser waren die während der Überprüfung anwesenden Ärzte im Strahlenschutz ausreichend fachkundig.“ Als Konsequenz hätten die Klinikbetreiber unter anderem mit Maßnahmenkonzepten, Arbeitsanweisungen und veränderten Dienstplänen reagiert. „Wir werden in diesem Jahr eine Nachuntersuchung durchführen“, sagte Backmann.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) sorgt für Unruhe am Schiffbaustandort Wolgast (Vorpommern- Greifswald).

15.04.2016

Berliner Verkehrsministerium verlangt vom Land mehr Personal für die Straßenbauplanung — CDU schlägt eigene GmbH vor.

15.04.2016

Das Ballspiel ist bei Schülern noch immer sehr beliebt. Heute kommt es in einer Fernsehshow groß raus.

15.04.2016
Anzeige