Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland S-Bahn bleibt in Hamburg-Altona liegen
Nachrichten Norddeutschland S-Bahn bleibt in Hamburg-Altona liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 10.08.2016

. Die Feuerwehr hat 96 Passagiere einer liegengebliebenen S-Bahn gestern früh durch einen S-Bahntunnel in Hamburg-Altona ins Freie gebracht.

„Wir haben den Tunnel gesichert und ausgeleuchtet, damit die Menschen gefahrlos wieder herausgeführt werden können“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Die S-Bahn konnte zwischen den Haltestellen Reeperbahn und Königstraße wegen eines technischen Defekts nicht mehr weiterfahren. Die Deutsche Bahn richtete für die Passagiere an der Haltestelle Reeperbahn einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Techniker der Deutschen Bahn reparierten die S-Bahn.

„Die S-Bahn konnte aus eigener Kraft mit Schrittgeschwindigkeit ins Werk gefahren werden“, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Der Auslöser des Defekts war zunächst unklar. Die S-Bahn-Strecke zwischen den Haltestellen Altona und Hauptbahnhof wurde etwa zwei Stunden lang gesperrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wichtiges Signal: „Wir reden miteinander“.

10.08.2016

Vögel bereiten sich auf den Flug in den Süden vor.

10.08.2016

Die meisten Urlauber nehmen das wechselhafte Wetter gelassen – Mit Decken und warmer Kleidung warten sie in ihren Strandkörben auf Sonnenschein.

11.08.2016
Anzeige