Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland SPD-Urgestein Günther Jansen wird 80 Jahre alt
Nachrichten Norddeutschland SPD-Urgestein Günther Jansen wird 80 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 13.07.2016
Seit 1959 in der SPD: Zuerst bei den Jusos wurde Günther Jansen später Landeschef. Quelle: Dirk Silz

Schleswig-Holsteins ehemaliger Sozialminister Günther Jansen wird heute 80. Der gebürtige Eutiner war zunächst Bürgermeister der Gemeinde Süsel, bis er 1980 in den Bundestag gewählt wurde. Zwischen 1975 und ‘87 führte er die Nord-SPD. 1988 berief ihn Björn Engholm ins Kabinett – als Minister für Soziales, Gesundheit und Energie. Sein Name ist jedoch auch eng mit dem Politskandal um Uwe Barschel verbunden. Im März 1993 musste er wegen der sogenannten Schubladenaffäre zurücktreten. Er hatte Barschels Medienreferenten Reiner Pfeiffer einen fünfstelligen Betrag zukommen lassen – angeblich in der Küchenschublade gesammeltes Geld.

Landesvorsitzender Ralf Stegner lobt Jansen als „bürgernahen und unprätentiösen Mann“. Wie kaum ein anderer habe er die Politik der Nachkriegszeit in Schleswig-Holstein geprägt. Auch habe sich Jansen als „visionärer Vordenker“ gezeigt, der schon in den 1970er Jahren die Energiewende propagierte. 1976 hatte die Partei den Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen, seit den 1980er Jahren forderte sie den Ausbau der Windenergie. So soll sich Jansen an Demonstrationen der Kernkraftgegner zum bevorstehenden Bau des Atommeilers in Brokdorf beteiligt haben. „Günther Jansens Name ist mit der Geschichte der SPD und des Landes Schleswig-Holstein eng verbunden“, so Stegner. Ihm selbst sei er ein „wichtiger politischer Lehrer“ gewesen. Vor fünf Jahren war Jansen zum Ehrenvorsitzenden der SPD Schleswig-Holstein ernannt worden.

jup

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Mit lauter Musik und schrillen, bunten Kostümen wollen Tausende Schwule und Lesben am Sonnabend, 6.

13.07.2016

Ostholsteiner können im Internet auf Bußgeldbescheide reagieren.

13.07.2016

Eine Bande hatte in Schwerin eine Cannabis-Plantage angelegt.

13.07.2016
Anzeige