Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
SSW wählt Lars Harms zum Spitzenkandidaten

Husum SSW wählt Lars Harms zum Spitzenkandidaten

Parteitag in Husum stellt Liste für Wahl auf.

Husum. . Der SSW hat für die Landtagswahl am 7. Mai nächsten Jahres die erwartet klaren politischen und personellen Weichen gestellt. Ein Parteitag in Husum bestimmte gestern den Fraktionsvorsitzenden Lars Harms zum Spitzenkandidaten. Der 51-Jährige bekam nach SSW-Angaben 120 von 121 Stimmen. Er hatte ebenso keinen Gegenkandidaten wie seine Fraktionskollegen Jette Waldinger-Thiering (52) und Flemming Meyer (64), die auf die Plätze zwei und drei gewählt wurden. Die 69 Jahre alte Justizministerin Anke Spoorendonk trat nicht wieder an.

 

LN-Bild

Lars Harms (51) führt den SSW in die Landtagswahl.

Quelle:

Auf Platz vier kam Christian Dirschauer aus Flensburg, auf Rang fünf der stellvertretende Regierungssprecher Lars-Erik Bethge. Er setzte sich nach einer Kampfabstimmung gegen Anke Schulz durch.

Inhaltlich sendete die Partei der dänischen und friesischen Minderheit ein klares Signal: Der SSW will nach der Wahl 2017 gemeinsam mit SPD und Grünen weiterregieren. „Über 90 Forderungen aus dem Wahlprogramm des SSW sind bereits seit der Landtagswahl von der Koalition mit unserer Beteiligung umgesetzt worden“, bilanzierte Harms. „Ich finde, wir können als Minderheitenpartei stolz darauf sein, dass unsere politische Handschrift sehr deutlich in dieser Koalition zu sehen ist.“

Als Gast bekräftigte auch Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) das Bekenntnis zur Fortsetzung der jetzigen Koalition. Die drei Parteien hätten das Land mit guter Regierungspolitik vorangebracht.

Die Koalition habe das Verhältnis zu Dänemark wieder gekittet und unsoziale Kürzungen von Schwarz-Gelb zurückgenommen.

Harms durfte sich über warme Worte von SPD-Landeschef Ralf Stegner freuen, der ihm zur Spitzenkandidatur gratulierte. „Die Zusammenarbeit mit ihm ist immer konstruktiv und freundschaftlich“, erklärte Stegner.

Der SSW will bei der Wahl die Fünf-Prozent-Marke knacken, nachdem er 2012 4,6 Prozent geholt hatte. Dies reichte für drei Sitze im Parlament. Von der Fünf-Prozent- Sperrklausel ist der SSW als Partei der dänischen Minderheit ausgenommen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.