Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Scandlines setzt auf Urlauber und Lkw-Fahrer

Scandlines setzt auf Urlauber und Lkw-Fahrer

Urlauber werden sich das Erlebnis der Überfahrt auf See nicht nehmen lassen, meint der Chef des deutsch-dänischen Fährunternehmens Scandlines, Søren Poulsgaard Jensen.

Urlauber werden sich das Erlebnis der Überfahrt auf See nicht nehmen lassen, meint der Chef des deutsch-dänischen Fährunternehmens Scandlines, Søren Poulsgaard Jensen.

Warum klagt Scandlines gegen den Belttunnel, der ja vom dänischen und deutschen Parlament per Staatsvertrag beschlossen ist?

Søren Poulsgaard Jensen: Wir haben nichts gegen eine feste Querung an sich. Doch wir kritisieren die Rahmenbedingungen, unter denen der Tunnel gebaut und betrieben werden soll. Für die feste Querung werden staatliche Beihilfen und Garantien ohne zeitliche Beschränkung gegeben. Das bedeutet, wenn der Geschäftsplan nicht funktionieren sollte, könnte es zu Preisdumping kommen, oder der Staat würde die Verluste mit Steuergeld ausgleichen. Das wäre eine Wettbewerbsverzerrung gegenüber uns als privatem Fährunternehmen.

Auch die EU fördert den Bau des Tunnels . . .

Poulsgaard Jensen: Die EU-Kommission hat erklärt, dass sie nicht für Preiskontrolle, sondern nur für die Rahmenbedingungen zuständig sei. In Kopenhagen ist man bei den Planungen der Querung davon ausgegangen, dass mit der Eröffnung die Fähren den Verkehr einstellen. Uns blieb nur der Weg, vor dem Europäischen Gerichtshof zu klagen.

Wofür Sie in Dänemark heftig kritisiert werden.

Poulsgaard Jensen: Aber was stellt man sich denn vor, was wir hätten tun sollen? Verkaufen? Die rund 2000 Mitarbeiter feuern, für die wir Verantwortung tragen? Schließen? Aufgeben? Nein, das tun wir nicht.

Ist es für Sie denkbar, die Vogelfluglinie aufzugeben, wenn sie sich nicht mehr rentiert, gleichzeitig aber die Linie Rostock-Gedser aufrecht zu erhalten?

Poulsgaard Jensen: Wir sind überzeugt davon, dass wir beide Linien aufrecht erhalten können.

Wieso?

Poulsgaard Jensen: Weil es drei Marktsegmente gibt, die wir bedienen können. Den preisbewussten Lkw-Verkehr, der die Überfahrt als Ruhezeit nutzen kann. Den Grenzhandel, wenn also Leute nach Deutschland fahren, um günstig in den Bordershops einzukaufen. Und schließlich werden nicht alle Urlauber in den Tunnel wechseln. Viele werden sich das Erlebnis der Überfahrt auf See nicht nehmen lassen.

Interview: R. Zweigler

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.