Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schäden geringer als erwartet

Hamburg Schäden geringer als erwartet

Knapp drei Monate nach den Ausschreitungen am Rande des G-20-Gipfels geht Hamburgs Senat von geringeren Schäden als bisher angenommen aus. Vom 40- Millionen-Euro-Hilfsfonds werde wohl nur „ein mittlerer einstelliger Millionenbetrag“ in Anspruch genommen, teilte der Senat mit.

Voriger Artikel
Stegner will SPD modernisieren
Nächster Artikel
Ortszwillinge in Ost und West

Ein Feuerwehrmann löschte beim G-20-Gipfel ein brennendes Auto.

Hamburg. Die Schäden seien nach aktuellen Schätzungen „deutlich geringer als befürchtet“. Bis zum 28. September seien 324 Anträge bei der Hamburgischen Investitions- und Förderbank eingegangen, von denen 200 mit einem Gesamtvolumen von 406000 Euro bewilligt worden seien. 126 000 Euro flossen demnach für Gebäudeschäden, 177 000 für beschädigte Autos und 103 000 für sonstige Schäden. Die höchste bis zum 28. September ausgezahlte Einzelsumme habe bei 60000 Euro gelegen.

Die Plünderungen eines Geschäfts für hochwertige Elektronik an der Schanzenstraße, eines Supermarkts und einer Budnikowsky-Filiale in der Straße Schulterblatt sowie die Zerstörung einer Bank sind in die Liste wohl noch nicht eingeflossen. Hier wurde mit deutlich höheren Schäden gerechnet. „Die zu begleichende Summe wird aber wahrscheinlich noch steigen, da gerade bei größeren Schäden die Schadensfeststellung aufwendiger ist“, erklärte der Senat.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hatten nach dem Gipfel am 7. und 8. Juli den geschädigten Bürgern schnelle Hilfe zugesagt und dafür bis zu 40 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Vor gut zwei Wochen hatten aber mehr als 60 durch den G-20-Gipfel geschädigte Gewerbetreibende ausbleibende Hilfe beklagt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.