Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Schäferhund beißt Jungen vor Schule: Halterin geht weiter
Nachrichten Norddeutschland Schäferhund beißt Jungen vor Schule: Halterin geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 18.05.2018
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. Quelle: Friso Gentsch/archiv
Anzeige
Neustadt in Holstein

Nachdem ein Schäferhund einen Jungen vor einer Schule in Neustadt in Holstein gebissen hat, sucht die Polizei die Besitzerin des Tieres. Diese war ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern weggegangen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Schüler musste laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich demnach Anfang Mai. Während des Sportunterrichts habe sich der 13-Jährige mit einer Mitschülerin vor der Schule warmgelaufen, als ihnen zwei Frauen mit Hunden an der Leine entgegenkamen. Einer der Hunde habe den Jungen im Vorbeilaufen angegriffen und in den Bauch gebissen. Die Polizei sucht Zeugen.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Brand von sechs Lastwagen vor dem Edeka-Zentrallager in Neumünster hat das Unternehmen 10 000 Euro Belohnung für Hinweise zur Ermittlung der Täter ausgelobt.

18.05.2018

Zur Entlastung der Gerichte wollen die Landesjustizminister der Grünen das deutsche Strafrecht entrümpeln.

18.05.2018

Der Tourismus in Hamburg boomt weiter. Im März sind fast 1,2 Millionen Übernachtungen in der Hansestdt und damit 11,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat gebucht worden.

18.05.2018
Anzeige