Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Schiffskollision in Rostock: Drei Verletzte
Nachrichten Norddeutschland Schiffskollision in Rostock: Drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 12.08.2017
Der Rumpf des Eisbrechers, der mit etwa 180 Besuchern an Bord auf die Ostsee hinausfahren wollte, wurde oberhalb der Wasserlinie knapp einen Meter aufgeschlitzt worden.  Quelle: dpa
Anzeige
Rostock

Dabei sei der Rumpf des Eisbrechers, der mit etwa 180 Besuchern an Bord auf die Ostsee hinausfahren wollte, oberhalb der Wasserlinie knapp einen Meter aufgeschlitzt worden. Beide Schiffe seien zur Klärung der Unfallursache an die Liegeplätze zurückgekehrt. Die Verletzten würden medizinisch versorgt, sagte die Sprecherin. Die anderen Ausflugsgäste von der „Stettin“ sollten auf weitere Schiffe, die an der Ausfahrt teilnehmen, verteilt werden. Über den Zusammenstoß hatte zuvor der Radiosender Ostseewelle berichtet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige