Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Schleswig-Holsteins Behörden bekommen Prüfgeräte
Nachrichten Norddeutschland Schleswig-Holsteins Behörden bekommen Prüfgeräte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 25.10.2018
Polizei-Pressesprecher Torge Stelck demonstriert einen der neuen Dokumentenscanner. Die Dokumentenprüfsysteme sollen künftig flächendeckend in den Behörden von Schleswig-Holstein eingesetzt werden, um gefälschte Pässe und andere Dokumente zu erkennen. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

 „Es geht dabei nicht nur darum, gefälschte Dokumente von Flüchtlingen erkennen zu können“, sagte Innenstaatssekretärin Kristina Herbst (CDU) am Donnerstag. Mit gefälschten Dokumenten könnten Betrüger neue Identitäten erschaffen und beispielsweise Sozialleistungen erschleichen. In einem ersten Schritt werden 50 Meldestellen und Zulassungsstellen bis Jahresende mit den Scannern ausgestattet. 200 weitere Prüfsysteme sollen folgen. Die Kosten betragen rund 800 000 Euro.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!