Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schüsse auf Ex-Mongols-Rocker

Hamburg Schüsse auf Ex-Mongols-Rocker

Die Freundin des 25-Jährigen wird bei dem Vorfall in Hamburg schwer verletzt.

Voriger Artikel
Betriebe sollen Pendlern helfen
Nächster Artikel
Impfstoff gegen die Ebola-Seuche

Polizisten sichern den Tatort der Schießerei in Hamburg- Schnelsen ab.

Quelle: Bodo Marks/dpa

Hamburg. . Ein Maskierter hat in der Nacht zu gestern einen früheren Mongols-Rocker und dessen Freundin angeschossen. „Nach dem Täter wird gefahndet“, sagte eine Polizeisprecherin. Die 21 Jahre alte Freundin des Ex-Mongols-Rockers (25) wurde lebensgefährlich verletzt. Ob die Tat auf eine Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Rocker-Gruppen zurückgeht, ist bislang unklar. „Wir prüfen einen Milieu- Hintergrund“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Nach ersten Ermittlungen stand die Frau an der geöffneten Terrassentür des Hauses in Hamburg-Schnelsen, als der Maskierte auf sie feuerte. Anschließend schoss er auf den Ex-Rocker, der in der Wohnung war. Er sei der ehemalige Vize-Chef der Mongols, erklärte eine Polizeisprecherin zu entsprechenden Medienberichten.

Während der Tat war ein 28-Jähriger bei dem Angeschossenen – er erlitt einen Schock. Ein Anwohner hatte die Schüsse kurz vor Mitternacht gehört und die Polizei verständigt. Mehr als 20 Streifenwagen waren auf der Suche nach dem Täter im Einsatz. Nähere Angaben wollte die Polizei nicht machen. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen, die „Soko Rocker“ ist im Einsatz. Laut Polizei hatte sich die Rockergruppe Mongols in Hamburg vor einiger Zeit aufgelöst. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Auseinandersetzungen zwischen Mongols und Anhängern der in Hamburg verbotenen Hells Angels gegeben.

Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz muss sich seit Anfang Mai ein ehemaliger Anführer der Mongols vor dem Hamburger Amtsgericht verantworten. In ihrem Plädoyer forderte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch eine Freiheitsstrafe von drei Jahren für den Angeklagten. Das Urteil wird für Dienstag erwartet.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.