Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Unfall auf A24: Zwei Menschen schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Unfall auf A24: Zwei Menschen schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 27.10.2018
Ein Rettungshubschrauber der DRF-Luftrettung (Symbolbild). Quelle: Julian Strate/dpa
Stolpe

Bei einem schweren Unfall auf der A24 nahe Parchim sind am Sonnabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizei wechselte ein Auto auf der Autobahn von der Überholspur auf den Hauptfahrstreifen und stieß dort mit einem Laster zusammen. Anschließend kam der Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug kam erst im Straßengraben zum Stehen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Beiden Insassen wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser geflogen. Es entstand hoher Sachschaden.

Langer Rückstau in Richtung Berlin

Die A24 musste in Richtung Berlin für fast zwei Stunden voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1300 Besucher: Hunderte Schulabgänger und ihre Eltern kamen am Sonnabend zur Jobmesse „Azubify“. Es gab vielversprechende Gespräche und Jobangebote.

27.10.2018

Das Sommerwetter im Norden wollte nicht enden. Jetzt aber dürfte es an der Ostsee endgültig vorbei sein. In der Nacht könnte es den ersten Frost geben. Und auch auf den höchsten Erhebungen im Harz wird mit Schneefall gerechnet.

27.10.2018

Ein neues Roadmovie weckt Erinnerungen an die Zeit, als 25 km/h Jugendlichen den Traum von der großen Freiheit wahr werden ließen. Christian Borchardt aus Lübeck träumt den Traum bis heute.

27.10.2018