Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Schwerer Verkehrsunfall bei Itzehoe: Totgeglaubte lebt
Nachrichten Norddeutschland Schwerer Verkehrsunfall bei Itzehoe: Totgeglaubte lebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 03.09.2013
Bei einem schweren Verkehrsunfall kamen am Montagmorgen zwei Menschen ums Leben. Quelle: dpa
Anzeige
Itzehoe

Ein mit sieben Personen besetzter Audi A4 Kombi befuhr am Montagmorgen die A 23 in Fahrtrichtung Heide. Gegen 7.20 Uhr geriet der Audi aus bislang noch unbekannter Ursache kurz hinter der Anschlussstelle Itzehoe-Mitte in den Gegenverkehr. Die Fahrbahnen sind hier aufgrund einer Baustelle derzeit baulich nicht getrennt. Es gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h. Hier stieß der Audi mit einem entgegenkommenden VW Passat frontal zusammen.

In dem mit drei Erwachsenen und vier Kindern besetzten Pkw Audi verstarben eine junge Frau und ein Kind. Eine ältere Dame von der es zunächst hieß, dass diese ebenfalls verstorben sei, gab im weiteren Verlauf der Rettungsarbeiten wieder Lebenszeichen von sich. Die ältere Dame, die vier weiteren Autoinsassen und der 42-jährige Fahrer des Passats aus Schenefeld kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. In dem Passat waren außer dem Fahrer keine weiteren Insassen.

Bei den beiden verstorbenen Personen handelt es sich um eine 36-jährige Frau und einen 6-jährigen Jungen aus Husum. Beide befanden sich in dem Audi. Die weiteren fünf Insassen, darunter zwei Kinder im Alter von zehn und elf Jahren, wurden schwer verletzt.

Ein weiterer VW Kleinwagen war nach dem eigentlichen Unfall in den Pkw Audi gefahren. Die 34-jährige Fahrerin aus Stafstedt wurde dabei leicht verletzt.

An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf 32.000 Euro geschätzt.

Die A 23 / B 5 war im Bereich der Unfallstelle beidseitig bis 12 Uhr gesperrt. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige