Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Sechs Leichtverletzte bei Massenkarambolage mit 14 Autos auf A23
Nachrichten Norddeutschland Sechs Leichtverletzte bei Massenkarambolage mit 14 Autos auf A23
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 24.12.2012
Rellingen

„Für einen so großen Unfall ist das glimpflich ausgegangen“, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.

Zunächst habe ein Auto aus unbekannter Ursache auf dem Seitenstreifen der A23 in Richtung Norden gehalten. Der Fahrer habe die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, habe ein vorbeifahrendes Auto gebremst und sei dabei ins Schleudern geraten. In den Unfallwagen seien dann auf einer Strecke von 400 Metern 13 weitere Autos hineingefahren, die auf vereister Fahrbahn nicht mehr bremsen konnten. Weitere Einzelheiten waren noch nicht bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf frischer Tat hat die Polizei am Samstag einen Einbrecher in Rendsburg gestellt. Nachbarn hatten am frühen Morgen Aufbruchgeräusche und einen Taschenlampenschein in dem Einfamilienhaus bemerkt und die Polizei verständigt.

24.12.2012

Ein 38-jähriger Mann ist in der Nacht zum Sonntag in Bad Segeberg mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Zwei 18- und 13-jährige Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

24.12.2012

An das Hamburger Mordopfer der rechtsextremen Terrorgruppe NSU, Süleyman Tasköprü, erinnert seit Freitag ein Gedenkstein im Stadtteil Bahrenfeld. An der Enthüllung im Rahmen einer kurzen, stillen Gedenkfeier nahm Innensenator Michael Neumann (SPD) teil, wie ein Sprecher des Senats am Samstag mitteilte.

23.12.2012