Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Simonis rät SPD zur Erneuerung
Nachrichten Norddeutschland Simonis rät SPD zur Erneuerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 10.10.2017
Kiel

Die ehemalige SPD-Ministerpräsidentin Heide Simonis kann sich für ihre Partei derzeit nur die Oppositionsrolle vorstellen und rät dringend zur Erneuerung. „Weiterhin auf eine Große Koalition zu setzen, geht nicht nach einem so herben Verlust“, erklärte sie in einem Interview mit den Kieler Nachrichten. Nun müsse die SPD die Opposition als Chance begreifen: „Manches neu und vieles besser machen, neue Talente fördern, echte sozialdemokratische Charaktere auf die Bühne bringen“, sagte Simonis der Zeitung. Zum Jamaika-Bündnis in Schleswig-Holstein äußerte sich Simonis in der ihr eigenen Art. Das neue Kabinett habe nach der Landtagswahl „mehrheitlich erst mal Urlaub gemacht, während ein Minister die Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte“, kommentierte die Sozialdemokratin, ohne FDP-Wirtschaftsminister Bernd Buchholz beim Namen zu nennen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aber weiterhin Verspätungen.

10.10.2017

. Das Gleichstellungsgesetz für den öffentlichen Dienst des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist verfassungskonform.

10.10.2017

Angeklagter soll kurdische Politiker in Deutschland ausspioniert haben.

10.10.2017
Anzeige