Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Sohn soll Mutter umgebracht haben

Travemuende Sohn soll Mutter umgebracht haben

– Die 85-Jährige wurde tot an der Kellertreppe gefunden. Die Polizei ermittelt wegen Totschlags.

Lübeck. Ein 57-jähriger Lübecker steht unter dem Verdacht, seine 85-jährige Mutter getötet zu haben. Die Polizei entdeckte die Leiche am Donnerstagnachmittag in einem Haus auf dem Lübecker Priwall. Zunächst gingen die Einsatzkräfte von einem schlimmen Unfall aus, doch die Indizien ergaben letztlich etwas anderes.Das Haus liegt an der Mecklenburger Landstraße, noch gestern Nachmittag nahmen Beamte der Spurensicherung das Innere in Augenschein. Die 85-Jährige wurde Donnerstag gegen 15.30 Uhr leblos am Fuß der Kellertreppe gefunden. „Es wirkte zunächst wie ein Unglücksfall“, sagt Polizeisprecherin Julia Engewald. Die 85-jährige Frau schien die Treppe heruntergefallen zu sein.Doch die Annahme wurde schnell widerlegt: Das Gesamtbild vor Ort sowie weitere Spuren an der Treppe „nährten den Verdacht, dass es sich um ein Tötungsdelikt handeln könnte“, führte Engewald weiter aus. Detaillierter möchte sie nicht werden. Es sei noch nicht klar, ob die gefundenen Hinweise tatsächlich in Zusammenhang mit der Tat stünden. Die Obduktion des Leichnams durch die Rechtsmedizin deute zudem auf eine Gewalteinwirkung gegen den Kopf hin. Engewald: „Die ersten Erkenntnisse können nicht mit der Version des Treppensturzes in Einklang gebracht werden.“ Das Kommissariat 1 der Lübecker Kriminalpolizei ermittelt seither in dem Fall, inzwischen geht sie von einem Gewaltverbrechen aus und befragt Zeugen.Der Verdacht der Polizisten lenkt sich nun auf den 57-jährigen Sohn der Toten. Den genauen Grund lässt Sprecherin Engewald „aus ermittlungstaktischen Gründen“ offen. Donnerstagabend wurde der Lübecker vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Totschlags.Eigentlich sollte der 57-Jährige noch gestern dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Termin verzögert sich jedoch vorerst auf unbestimmte Zeit, da der Mann nachmittags aus gesundheitlichen Gründen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Es habe sich aber nicht um einen Suizidversuch gehandelt, erklärte Julia Engewald.pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.