Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spitzenkandidaten bleiben optimistisch

LN/KN-Wahlumfrage Spitzenkandidaten bleiben optimistisch

Die große Polit-Umfrage von Lübecker und Kieler Nachrichten sorgt im Kieler Landtag für Motivation und Kampfgeist.

Kiel . Ministerpräsident Torsten Albig liegt der in von LN und KN in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage mit seiner SPD-Grünen-SSW-Koalition nur ganz knapp vorn, könnte mit zusammen 48 Prozent weiter regieren. Die beiden möglichen CDU-Kandidaten Ingbert Liebing und Daniel Günther sind den Wählern hingegen noch weitgehend unbekannt, Landtags-Fraktionschef Günther rangiert vor dem vom Vorstand favorisierten Liebing.

Ingbert Liebing (CDU), Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein

Quelle: dpa

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Daniel Günther.

Quelle: dpa

Jetzt reagieren die Spitzenpolitiker von Union und Sozialdemokraten. "Ich freue mich sehr über diese tolle Ausgangslage für den Endspurt in der Legislaturperiode", sagt Albig. Das sei eine "hervorragende Startposition für den Wahlkampf, um motiviert und kämpferisch für die SPD zu werben, im Mai 2017 stärkste Kraft zu werden". Bislang liegt sie laut Umfrage erst bei 28 Prozent - gleichauf mit der CDU.  Er wolle jetzt "hart dafür arbeiten, dass wir von den Bürgerinnen und Bürgern den Auftrag erhalten, auch die nächsten fünf Jahre unser schönes Land weiter voranzubringen". Und das bitte in einer neuen Koalition mit Grünen und SSW. Dass seine persönlichen Zustimmungswerte gegenüber der letzten Umfrage gestiegen sind - von 37 auf 52 Prozent -, freue ihn ebenso, "auch wenn ich sehe, dass dort noch Luft nach oben ist".
Verfolgen Sie die Reaktion der Leser auf Facebook.

Liebing gibt sich allerdings trotz der schlechten Werte noch nicht geschlagen - zusammen mit der FDP kommt seine Union nur auf 37 Prozent, ihm selber räumen nur neun Prozent Chancen gegen Albig ein, Günther immerhin 18 Prozent. "Das ist eine Momentaufnahme", sagt der CDU-Landeschef. Der Wahlkampf beginne erst 2017. Er werde sich und die Positionen der Union bis dahin im Land bekannter machen. Einen Verzicht auf die Spitzenkandidatur lehnt Liebing trotz der besseren Umfragewerte für Günther ab. Dass viele Befragte mit "weiß nicht" geantwortet hätten, zeige ja auch, dass die Frage, wer die Union in den Wahlkampf führe, keine sei, die sie täglich beschäftige.

Von Wolfram Hammer

Sonntagsfrage: Umfrage 2016
Create bar charts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.