Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Stadtstaaten: Sichere Anlaufstellen für Flüchtlinge bleiben
Nachrichten Norddeutschland Stadtstaaten: Sichere Anlaufstellen für Flüchtlinge bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 26.09.2018
Peter Tschentscher (SPD), Hamburgs Bürgermeister, spricht auf der Landespressekonferenz im Rathaus. Quelle: Christian Charisius/archiv
Hamburg

Die drei Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin wollen sichere Anlauforte für Flüchtlinge bleiben. In einer am Mittwoch veröffentlichten gemeinsamen Erklärung der SPD-Regierungschefs der Länder Hamburg, Bremen und Berlin hieß es, es müsse alles dafür getan werden, um Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer zu bewahren. „Viele Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, riskieren ihr Leben, indem sie gefährliche Routen über das Meer nehmen.“

Es sei die gemeinsame humanitäre Pflicht, alles zu tun, um Flüchtlingsschiffe in sichere Häfen zu bringen, heißt es in der Erklärung, die von Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und seinen Amtskollegen Carsten Sieling (SPD) und Michael Müller (SPD) unterzeichnet wurde. Die drei Stadtstaaten seien in den letzten Jahren zu sicheren Orten für über 150 000 Flüchtlinge geworden, die mit großer Unterstützung der Bürger aufgenommen worden seien.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Lübecker Prozess gegen einen Mann, der seine Ehefrau getötet haben soll, hat die Geliebte des Angeklagten am Mittwoch umfangreich ausgesagt.

26.09.2018

Der Fahrer eines Viehtransporters ist bei einem Unfall in Stördorf (Kreis Steinburg) gestorben.

26.09.2018

Udo Lindenberg (72) wäre im Jahr 2000 fast an einer Alkoholvergiftung gestorben - so steht es in einer neuen Biografie des Autors Thomas Hüetlin, an der der Panikrocker mitgewirkt hat.

26.09.2018