Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Startschuss für Sanierung von Schulklos
Nachrichten Norddeutschland Startschuss für Sanierung von Schulklos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 05.04.2017
Anzeige
Kiel

Die Sanierung der Schultoiletten kann losgehen: Schulträger können ihren Bedarf an Mitteln aus dem Sofortprogramm des Landes vom 19. April bis 10. Mai beim Bildungsministerium anmelden. Insgesamt stehen den Kommunen in 2017 einmalig zehn Millionen Euro zur Verfügung. Das Bildungsministerium hat eine entsprechende Förderrichtlinie entworfen, um eine zügige Umsetzung des Programms zu gewährleisten. „Damit leisten wir unseren Beitrag und unterstützen Schulträger bei dringend notwendigen Sanierungen im Sanitärbereich“, sagte Bildungsministerin Britta Ernst gestern. Gefördert werde aus dem Programm auch die Sanierung von Dusch- und Sanitärräumen in Schulsportstätten. Die Höchstfördersumme je Maßnahme beträgt 80000 Euro. Die Förderquote beträgt bis zu 75 Prozent. Kriterium für die Verteilung der zehn Millionen Euro auf die Kreise und kreisfreien Städte war die Anzahl der Schüler, die im Schuljahr 2015/16 die Schulen im jeweiligen Zuständigkeitsbereich besucht haben. Für Lübeck stehen 915964 Euro zur Verfügung, für Ostholstein 656788 Euro, fürs Herzogtum Lauenburg 612 369 Euro, für Segeberg 885668 Euro, für Stormarn 813 977 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aktuelle Studie: Marktvolumen nicht zugelassener Angebote steigt – Auch Grüne wollen umsteuern.

05.04.2017

CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther hat von SPD-Ministerpräsident Torsten Albig eine klare Positionierung zu einem rot-rot-grünen Bündnis nach der Landtagswahl am 7.

05.04.2017

Die Nordpferd in Neumünster bietet Showeinlagen und Seminare für Reiter. Und so etwas gab es noch nie: Während die Pferde über Hindernisse galoppieren, wird Konkurrenz auf vier Pfoten versuchen, denselben Parcours zu meistern. Es soll ein Rennen zwischen Ponys und Hunden geben.

06.04.2017
Anzeige