Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Stegner: Ablösung von Kauder herber Schlag für Merkel
Nachrichten Norddeutschland Stegner: Ablösung von Kauder herber Schlag für Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 25.09.2018
Ralf Stegner, SPD-Landesvorsitzender im Landtag von Schleswig-Holstein. Quelle: Bodo Marks
Berlin/Kiel

Als Alarmzeichen für die Unionsführung hat SPD-Bundesvize Ralf Stegner die Ablösung von Volker Kauder an der Spitze der Bundestagsfraktion gewertet. „Das ist für Frau Merkel als Bundeskanzlerin und Vorsitzende der CDU schon ein mächtiger Schlag ins Kontor“, sagte der schleswig-holsteinische SPD-Landesvorsitzende am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. „Dass gegen ihren ausdrücklichen Willen und gegen ihr Werben ihr langjähriger Vertrauter und Fraktionsvorsitzender Kauder klar abgewählt wird, das zeigt schon, wie groß die Machterosion innerhalb der Union geworden ist.“

Die Unionsfraktion hatte ihren Vorsitzenden Volker Kauder nach 13 Jahren im Amt gestürzt und Ralph Brinkhaus zum Vorsitzenden gewählt. Brinkhaus gewann mit 125 zu 112 Stimmen überraschend die Kampfabstimmung gegen Kauder. „Das ist für Frau Merkel sicher auch eine Konsequenz aus den letzten Wochen und Monaten“, sagte Stegner.

Was dies für die Stabilität der Koalition mit der SPD in Berlin bedeute, könne man so schnell nicht beurteilen. Dass sich der Anti-Merkel-Flügel so klar durchgesetzt habe, sei ein Alarmzeichen für die Unionsführung und werde lange Nachwirkungen haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegen den Willen der Frau soll ein 30-Jähriger seine Freundin und das gemeinsame Kleinkind mehrere Tage lang in einer Wohnung in Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) festgehalten haben.

25.09.2018

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) hat die rückläufige Zahl an Abschiebungen mit einem immer höheren Vollzugsaufwand erklärt.

25.09.2018

Ein junger Mann ist wegen mehrerer Sprengungen von Geldautomaten zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Eine der Taten hatte der aus Hamburg stammende und damals 26-Jahre alte Mann am 2.

25.09.2018