Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Studt sagt Balkan-Banden den Kampf an

Kiel Studt sagt Balkan-Banden den Kampf an

Der Kieler Innenminister macht für Anstieg bei Einbrüchen vor allem Zuwanderer aus Südost-Europa verantwortlich.

Voriger Artikel
Wal-Drama an Nordseeküste geht weiter
Nächster Artikel
Dänen verlängern ihre Grenzkontrollen um 20 Tage

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (SPD).

Quelle: Rehder/dpa

Kiel. Der Vorwurf der Vertuschung stand offen im Raum. Gestern holte der Kieler Innenminister Stefan Studt (SPD) zum Befreiungsschlag aus. Auf einer Pressekonferenz in Kiel sagte er zu Berichten über die stark gestiegene Zahl von Einbrüchen in Schleswig-Holstein: „Einige Menschen kommen offenbar nicht vorrangig zu uns, um Hilfe zu suchen, sondern um Straftaten zu begehen. Sie brechen systematisch in Häuser und Wohnungen ein.“ Sie sorgten für eine tiefe Verunsicherung in der Bevölkerung.

Die Statistik zeige, „dass einige wenige Zuwanderer vom Balkan maßgeblich für den Anstieg der Zahlen verantwortlich sein dürften“, erläuterte Studt. Keinesfalls dürfe daraus eine Stigmatisierung von Balkan-Flüchtlingen abgeleitet werden, warnte der Innenminister. Er will aber härter gegen straffällig gewordene Zuwanderer vorgehen. Studt verwies darauf, dass den Ermittlungsbehörden bislang in vielfacher Hinsicht die Hände gebunden seien. „Die herkömmlichen Mittel des Strafrechts und der professionellen polizeilichen Sachbearbeitung bewirken keine Reduzierung der Fallzahlen.“

Die Polizei bearbeitete im vergangenen Jahr 8600 Fälle nach 7500 Wohnungseinbrüchen im Jahr 2014.

Die Polizei rechnet damit, dass nicht einmal jeder zehnte Fall aufgeklärt wird. 2014 hatte die Aufklärungsquote noch bei 12,6 Prozent gelegen. „Sie wird sich verschlechtern“, prognostizierte der Leitende Kriminaldirektor Peter Fritzsche. Für einen Großteil der Einbrüche sind demnach Diebesbanden verantwortlich. Studt sprach in diesem Zusammenhang von „räuberischen Zügen durch Städte und Gemeinden“. Regionale Schwerpunkte sind der Hamburger Rand und dort insbesondere der Kreis Stormarn sowie die Bereiche entlang der Autobahnen.

Bis Ende November erstellten die Experten des Landeskriminalamts 119 Ermittlungskomplexe vom verdächtigen Auto bis hin zur Diebesgruppe, der Taten im zweistelligen Bereich zugerechnet werden. 221 Menschen gerieten dabei ins Visier der Ermittler, darunter 26 Deutsche. Die anderen sind Ausländer, nach Ministeriumsangaben gehören dazu 80 Menschen mit „Zuwanderungsrelevanz“ also Asylsuchende, abgelehnte und geduldete Asylbewerber oder sogenannte Kontingentflüchtlinge.

„Wer als Tourist einreist, um hier seine Delikte zu begehen und dann nach der Festnahme ,Asyl‘ ruft, verdient diesen Schutz nicht“, sagte Studt gestern. „Wir müssen diese Leute letztlich aus dem Land kriegen, sonst werden wir keine Ruhe haben.“ Dazu sollen Polizei, Justiz und Ausländerbehörden enger zusammenarbeiten. Polizisten haben im Rahmen einer Task Force eine Liste mit 100 Tatverdächtigen erstellt, von denen ein großer Teil vom Westbalkan stammt. Diese Liste will die Polizei nun gemeinsam mit der Ausländerbehörde bearbeiten. Ein Beispiel: Ein erst im April eingereister Albaner steht mit 31 polizeilich bekanntgewordenen Straftaten in Zusammenhang, vor allem geht es um Einbrüche.

ctö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.