Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Tag des Geotops: Expertenführung zu Steilufer und Kalkgrube
Nachrichten Norddeutschland Tag des Geotops: Expertenführung zu Steilufer und Kalkgrube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 15.09.2018
Ein weißes Ferienhaus am Brodtner Steilufer bei Travemünde droht in die Tiefe zu stürzen. Quelle: Wolfgang Langenstrassen/archiv
Anzeige
Lütjenburg

Beim bundesweiten Tag des Geotops am Sonntag (16. September) stellen Experten in Schleswig-Holstein Landschaftsformen wie Steilufer und Moränenwälle vor, die erdgeschichtlich bedeutsam sind. Das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum in Lütjenburg im Kreis Plön etwa zeigt bei einer Exkursion die Stauchmoräne „Am Hessenstein“, eine Landschaft mit vielfältigen Gesteins- und Sandformationen.

Weitere Exkursionen gibt es zum Morsum Kliff auf Sylt, zum Teufelsstein bei Großkönigsförde (Kreis Rendsburg-Eckernförde), zum Brodtener Steilufer in Lübeck-Travemünde und zur Liether Kalkgrube (Kreis Pinneberg). Bereits am Samstag lädt das Kieswerk in Tensfeld (Kreis Segeberg) zu einer geologischen Schnupperexkursion ein.

Ziel sei es, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Einzigartigkeit der Erde zu stärken, hieß es vom Landesamt für Landwirtschaft, Natur und ländliche Räume.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Naturschützer wollen am Samstag die Strände im Norden sauber machen. Die Aufräumaktion ist Teil des International Coastal Cleanup Day.

15.09.2018

Die Biologen im Multimar Wattforum in Tönning im Kreis Nordfriesland freuen sich über seltenen Fisch-Nachwuchs. 48 kleine Seewölfe warten darauf, in große Becken umzuziehen.

15.09.2018

Bei der „Nacht der Kirchen“ werden heute bis Mitternacht wieder mehr als 70 000 Besucher erwartet.

15.09.2018
Anzeige