Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Teuerster Sturm seit Jahren

Kiel Teuerster Sturm seit Jahren

„Christian“ kostet Provinzial im Norden bis zu 80 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Bremsen Fledermäuse den Weiterbau der A 20 aus?
Nächster Artikel
Mordprozess: Verlobte hält zu Norman L.

In St.Peter-Ording wurde am Sonntag bei dem Sturm sogar der breite Strand von der Nordsee überspült.

Quelle: Friederichs

Kiel. Extrem stark und sehr teuer: Die Provinzial Nord Brandkasse schätzt ihren Schadenaufwand durch Orkantief „Christian“ in Schleswig-Holstein auf 60 bis 80 Millionen Euro. Das teilte das Unternehmen gestern eine Woche nach dem Sturm mit. Es sei der teuerste Sturm seit langem gewesen. Mit 46 Millionen Euro hatte 1999 „Anatol“ eine ähnliche Dimension. Die Provinzial, bei der im Norden jedes dritte Wohnhaus versichert ist, rechnet mit 55 000 Schäden durch „Christian“. Außer vielen kleineren habe es ungewöhnlich viele große Schäden mit über 100 000 Euro gegeben, gab der Marktführer an. In Bredstedt (Kreis Nordfriesland) gab es am Sturmtag 800 Meldungen.

Unterdessen ist am Sonntag der nächste Herbststurm über Norddeutschland hinweggefegt, Bäume knickten um, Dächer wurden abgedeckt. Verletzt wurde jedoch niemand. Insgesamt mussten Polizei und Feuerwehr rund 80 Mal wegen umgeknickter Bäume und herabfallender Gegenstände ausrücken. Betroffen waren nach Angaben von Polizei und Feuerwehr vor allem der Kreis Nordfriesland, Flensburg und der Kreis Schleswig-Flensburg. Bei einem Hagelschauer auf der Bundesstraße 200 nahe Flensburg fuhren vier Fahrzeuge ineinander, es entstand jedoch nur Blechschaden. In Flensburg lösten sich auch Ziegel von einem Dach.

Der Betrieb des Sylt-Shuttle musste vorübergehend eingeschränkt werden. Der Autozug durfte aus Sicherheitsgründen keine größeren Fahrzeuge transportieren, sagte ein Bahn-Sprecher in Berlin. Auf Helgoland wurde der Betrieb der Fähre unterbrochen, teilte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Helgoland mit.

Der Wind hat gestern zwar etwas nachgelassen, doch dafür öffnete der Himmel seine Schleusen. Den ganzen Tag goss es in Strömen. Nach Angaben des Seewetterdienstes in Hamburg fielen gestern in Lübeck in zwölf Stunden 23 Liter Regen pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Im regenreichen Oktober waren es in Schleswig- Holstein insgesamt 87 Liter Niederschlag pro Quadratmeter. Heute regnet es weiter.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.