Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Tierische Panik vorm Arztbesuch
Nachrichten Norddeutschland Tierische Panik vorm Arztbesuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 08.03.2016
Bitte, bitte, ich will nicht zum Tierarzt: Der junge Kater probierte die Flucht — allerdings ohne Erfolg. Quelle: Citynewstv/dpa
Anzeige
Hamburg

Deswegen ist das Verhalten eines Katers aus Hamburg durchaus nachvollziehbar. Er wollte sich der unangenehmen Prozedur durch Flucht entziehen. Das einjährige Tier brach aus seiner Transportbox aus und versteckte sich im Motorraum eines parkenden Autos. Die Feuerwehr musste anrücken. Doch die entpuppte sich nicht als Freund und Helfer — zumindest nicht für den Kater. Nach zweieinhalb Stunden war das Tier eingefangen. Und Erbarmen hatte Frauchen trotz aller Furcht auch nicht: Denn der Kater landetet am Ende doch auf dem OP-Tisch. Aber beim Zahnarzt gibt es meist auch kein Entrinnen.

Von hvs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige