Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Tigerfamilie erstmals vereint
Nachrichten Norddeutschland Tigerfamilie erstmals vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 26.10.2017
Tigervater „Yasha“ spielt mit seinem Nachwuchs. Quelle: Foto: Perrey/dpa
Hamburg

. Mehr als vier Monate nach ihrer Geburt sind die vier Tigerkinder im Hamburger Tierpark Hagenbeck erstmals ohne ein trennendes Gitter ihrem Vater begegnet. Bei der Familien-Zusammenführung in der großen Anlage habe der Sibirische Tiger „Yasha“ zuerst Reißaus genommen – als wäre ihm der Kindertrubel zu viel, teilte der Tierpark mit. Die beiden Kätzchen „Anushka“ und „Dascha“ sowie die kleinen Kater „Mischka“ und „Vitali“ seien aber sichtlich begeistert gewesen, ihren Vater ohne Schutzgitter zu sehen. Sie blieben ihm auf den Fersen. Die Rolle des Spielkameraden werde der Vater in den kommenden Wochen sicherlich mit Bravour meistern, hieß es. Obwohl Tiger in der Wildbahn Einzelgänger sind, gab es nach Angaben des Zoos keine Bedenken, Vater „Yasha“, seine Partnerin „Maruschka“

und ihre vier Kinder gemeinsam in die Außenanlage zu lassen. „Yasha“ habe einen ausgeglichenen Charakter. „Es gibt keinen Grund, warum er seinen Kindern etwas antun sollte“, betonte Tierarzt Michael Flügger. Für den Tierpark war die Geburt der kleinen Tiger am 15. Juni etwas Besonderes: 15 Jahre hatte der Zoo auf den Nachwuchserfolg warten müssen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Landeschef Ralf Stegner fordert seine Bundespartei zu einem Linksruck auf, will zum Beispiel eine Reichensteuer und die Bürgerversicherung einführen. Bei der politischen Konkurrenz trifft das auf Skepsis, der DGB begrüßt den Vorstoß.

26.10.2017

. Ein Sonnensturm ist möglicherweise Grund für die Häufung von Strandungen männlicher Pottwale Anfang 2016 an der Nordsee. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Wissenschaftlern um den Physiker Klaus Heinrich Vanselow.

26.10.2017

Die Verhandlung vor dem Lübecker Landgericht war gestern schnell beendet. Der „Reichsbürger“, der Berufung gegen eine Geldstrafe wegen Beleidigung eingelegt hatte, erschien nicht. Richterin Gesine Brunkow machte kurzen Prozess.

26.10.2017