Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Totgeschüttelter Tayler: Anklage gegen Stiefvater

Hamburg Totgeschüttelter Tayler: Anklage gegen Stiefvater

Der Lebensgefährte der Mutter soll für den Tod des Einjährigen verantwortlich sein – Vorermittlungen gegen Jugendamtsmitarbeiter.

Voriger Artikel
Ein Elefant auf der Theaterbühne - Dickhäuter bei „Aida“-Oper
Nächster Artikel
Grömitzerin entwickelt rollstuhlgerechten Strandkorb

Kerzen und ein Kuscheltier für den getöteten Tayler.

Quelle: dpa

Hamburg. Seinen ersten Geburtstag durfte Tayler noch erleben, einen weiteren wird es für den kleinen Jungen nicht geben. Er starb mit 13 Monaten im Dezember 2015 an schwersten Hirnverletzungen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage gegen den Lebensgefährten der Mutter erhoben. Er werde des Totschlags beschuldigt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Der 27 Jahre alte Mann soll den einjährigen Jungen so heftig geschüttelt haben, dass er eine Woche später im Krankenhaus starb.

„Er wird

des Totschlags beschuldigt.“ Sprecherin der

Staatsanwaltschaft

Zunächst hatte die Staatsanwaltschaft auch gegen die 23 Jahre alte Mutter des Jungen ermittelt. Dieses Verfahren sei mit der Anklageerhebung eingestellt worden, sagte die Sprecherin. Taylers Stiefvater sitzt seit dem 21. April in Untersuchungshaft. Nach Überzeugung der Anklagebehörde ist es hochwahrscheinlich, dass er am Nachmittag des 12. Dezember 2015 allein mit dem Kind in der Wohnung der Mutter im Stadtteil Altona- Nord war. Aufgrund rechtsmedizinischer Erkenntnisse konnten Ermittler den Tatzeitpunkt sehr genau eingrenzen. Das war kurz nach der Tat noch nicht möglich.

Erst aufwendige feingewebliche Untersuchungen des Leichnams in der Rechtsmedizin ließen eine Eingrenzung zu. Die Mutter sei an diesem Nachmittag zu der Zeit beim Einkaufen gewesen. Wenige Tage nach Taylers Tod war der junge Mann zu einer Urlaubsreise nach Spanien aufgebrochen. Sowohl der Lebensgefährte als auch die Mutter bestritten die Tat. Wie das Hamburger Abendblatt aus Ermittlerkreisen erfuhr, leugnet der 27-Jährige weiterhin, das Baby geschüttelt zu haben: Es habe „plötzlich Symptome“ gezeigt.

Im Fall Tayler geriet erneut auch das Jugendamt in den Fokus. Der Junge war das sechste tote Kind in Hamburg in elf Jahren, das in staatlicher Obhut war. Tayler war bereits im August 2015 mit einem Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gebracht worden – er kam in eine Pflegefamilie. Der Verdacht auf Körperverletzung ließ sich jedoch nicht erhärten. Die Mutter habe angegeben, sie sei mit dem Baby im Arm vom Trampolin gefallen. Im Oktober wurde Tayler an sie zurückgegeben, aber weiterhin von einer Sozialpädagogin betreut. Laut Abendblatt erhebt die Jugendhilfeinspektion schwere Vorwürfe gegen das Jugendamt Altona. Ob sich Jugendamtsmitarbeiter strafbar gemacht haben, ist noch offen. Die Staatsanwaltschaft nahm Vorermittlungen auf. „Diese dienen dazu, die im Zusammenhang mit dem Tod des Kindes erhobenen Vorwürfe rechtlich zu bewerten, sagte eine Sprecherin dem Abendblatt. Erst danach werde entschieden, ob ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werde.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.