Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Tourismuswirtschaft blickt positiv ins neue Jahr

Hamburg Tourismuswirtschaft blickt positiv ins neue Jahr

Der Fachkräftemangel aber bereitet Firmen Sorgen.

Voriger Artikel
Eldorado für Böller-Muffel
Nächster Artikel
Spendenrekord: Deutsche sind so hilfsbereit wie nie zuvor

Fritz Horst Melsheimer.

Hamburg. Die Tourismuswirtschaft im Norden geht zwar positiv gestimmt in das Geschäftsjahr 2016. Als größtes Risiko für das eigene Unternehmen bewerten das Gastgewerbe sowie Reisebüros, Reiseveranstalter und die Omnibusbetriebe aber einen drohenden Fachkräftemangel. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Konjunkturreport der IHK Nord vor. An der Herbstumfrage beteiligten sich nach Angaben der Kammern 1134 Betriebe in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

„Deutlich wird, dass stetige Anpassungen erforderlich sind, um die Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft zu erhalten“, teilte der IHK-Nord-Vorsitzende Fritz Horst Melsheimer (Präses Handelskammer Hamburg) mit. Anknüpfend an das mit gut bis befriedigend bewertete Sommerhalbjahr sind die Betriebe verhalten optimistisch in die Wintersaison 2015/16 bis Ende April gestartet. 63 Prozent des Gastgewerbes und 67 Prozent der Reisewirtschaft erwarten eine gleich bleibende Saison, jeweils ein Fünftel eine günstigere Geschäftslage.

Neben dem Fachkräftemangel sorgen sich die Firmen um steigende Arbeitskosten und sich verändernde wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen. Rund ein Drittel der Gaststätten-Betreiber berichtete laut dem Konjunkturreport von negativen Auswirkungen des seit einem Jahr geltenden Mindestlohns von 8,50 Euro. Rund die Hälfte bemerkte keine Effekte, 16 Prozent einen positiven Einfluss. Auf die Einführung reagierte das Gewerbe mit Preiserhöhungen (in 40 Prozent der Fälle), verändertem Lohngefüge, verkürzten Arbeitszeiten oder weniger Personal (16 Prozent).

Bei den Reise-Anbietern spürte knapp ein Fünftel negative Auswirkungen, und 60 Prozent sahen keinen Veränderungsbedarf.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.