Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Türstörungen verursachen Zugverspätungen
Nachrichten Norddeutschland Türstörungen verursachen Zugverspätungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 25.02.2016

Wegen Türstörungen bei neuen Zügen der Deutschen Bahn kommt es auf der Strecke zwischen Hamburg und Kiel immer wieder zu Verspätungen. An einigen der Fahrzeuge verlaufe das elektrische Schließen der Türen nicht einwandfrei, sagte eine Bahnsprecherin gestern. Demnach muss das Zugpersonal in solchen Fällen die Türen per Hand verriegeln. Dies koste zusätzliche Zeit und verursache die Verspätungen. Schlimmstenfalls erreichen die Züge die Bahnhöfe mit einer Verspätung von bis zu 30 Minuten. Techniker der Herstellerfirma und der Bahn suchten derzeit nach den Gründen für die Störung, sagte die Sprecherin. An wie vielen Zügen und wie häufig es bisher zu Störungen kam, konnte sie nicht sagen. Seit Jahresbeginn sind zwischen Hamburg und Kiel fabrikneue Doppelstockwagen im Einsatz.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch das Bundesverwaltungsgericht schafft keine Rechtssicherheit — Urteil wohl erst in mehreren Jahren.

25.02.2016

Im Biosphärenreservat Schaalsee wurde gestern ein Vogel ausgewildert, der in Eekholt aufgepäppelt worden war.

25.02.2016

Schreckliches Unglück am Donnerstagabend: Beim Absturz eines Hubschraubers der Bundespolizei sind in Bimöhlen (Kreis Segeberg) zwei Insassen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

26.02.2016
Anzeige