Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
UKE: Weitere Ermittlungen

Hamburg UKE: Weitere Ermittlungen

Hamburger Staatsanwaltschaft fordert zusätzliche Papiere an.

Hamburg. Nach Unregelmäßigkeiten in den Behandlungsunterlagen von Transplantationspatienten im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) hat die Hamburger Staatsanwaltschaft weitere Papiere bei der Bundesärztekammer angefordert. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte: „Wir konnten den Sachverhalt noch nicht umfassend prüfen, da noch Unterlagen fehlen. Diese Unterlagen haben wir nun angefordert.“

Zuvor hatte die Prüfungs- und Überwachungskommission von GKV-Spitzenverband, Krankenhausgesellschaft und Bundesärztekammer Unregelmäßigkeiten im UKE beanstandet, die zum Teil relevant seien für die Vergabe von Spenderorganen. In einer Stellungnahme des UKE hatte die Klinik Übertragungsfehler bei der Weitergabe von Patientendaten eingeräumt. Die Organvergabe sei dadurch aber nicht beeinflusst worden. Durch Veränderungen in der Buchführung seien solche Fehler heute nicht mehr möglich. Aus Sicht der Prüfungskommission waren gestern von 14 beanstandeten Fällen vier erklärbar und erledigt.

Am 13. Oktober hatte die Prüfungs- und Überwachungskommission einen Bericht zu Lungentransplantationen im UKE und in der kooperierenden LungenClinic Großhansdorf (Kreis Stormarn) vorgelegt. In 14 von 25 Fällen beanstandete die Kommission Unregelmäßigkeiten. Sieben Patientenakten der Klinik Großhansdorf waren nicht mehr auffindbar.

„Unregelmäßigkeiten in Behandlungsakten sind seit einer Änderung des Transplantationsgesetzes 2012 nicht mehr möglich“, sagte Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer. Nach einem Organspendeskandal am Uniklinikum Göttingen sei das Gesetz um eine Strafandrohung ergänzt worden. Wer manipuliere, wisse heute, dass ihm Bestrafung drohe. „Daneben werden alle Transplantationsprogramme in Deutschland im Dreijahresrhythmus überprüft. Die Schwelle für Manipulationen ist dadurch wesentlich höher geworden.“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.