Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Überfall geplant - Jugendspieler von Hannover 96 vor Gericht
Nachrichten Norddeutschland Überfall geplant - Jugendspieler von Hannover 96 vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 26.05.2016
Quelle: Ole Spata /dpa
Anzeige
Stadthagen

Die 19-Jährigen hatten am 2. Februar Autokennzeichen gestohlen und an ihren Wagen montiert, um maskiert und bewaffnet eine Spielhalle in Lauenau zu überfallen. Dann gab das Trio den Plan auf, wurde aber trotzdem von der Polizei erwischt, weil das Auto mit zwei unterschiedlichen Kennzeichen im absoluten Halteverbot stand. Das Motiv der drei U19-Spieler waren Geldsorgen.

Hannover 96 hatte die drei Nachwuchskicker nach der Tat suspendiert, aber seit März wieder ins Training integriert. Daneben mussten sie auf Anordnung des Clubs bereits Sozialstunden ableisten. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige