Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Nachrichten Norddeutschland Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 28.07.2018
Ein Foto von einem Gewitter in Groß-Britannien. Quelle: Owen Humphreys/PA Wire/dpa

Die Dauer der Unwetterwarnung ist je nach Standort unterschiedlich, hier können Sie sich über den aktuellen Stand informieren.

  • 28.07.18 18:37
    Die Hamburger Feuerwehr etwa meldete am Nachmittag innerhalb von zwei Stunden rund 45 wetterbedingte Einsätze. Größere Schäden waren zunächst nicht bekannt. Auch in Schleswig-Holstein kam es nach Angaben der Polizei hauptsächlich zu Einsätzen wegen entwurzelter Bäume, abgeknickter Äste oder umgewehter Bauzäune. Die Rader Hochbrücke wurde kurzzeitig für leere Lkw und Gespanne gesperrt.Im Hamburger S-Bahnverkehr führten Unwetterprobleme zu vereinzelten Störungen, wie die Bahn mitteilte. So konnte die Station Hammerbrook vorübergehend nicht angefahren werden. Auch zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Wilhelmsburg fuhren zwischenzeitlich Ersatzbusse.
  • 28.07.18 15:39
    Erste Tropfen fallen in Lübeck.
  • 28.07.18 15:25
    Jetzt wurde auch die Warnung für Lübeck konkretisiert: "
    Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER: Von Süden ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel."
  • 28.07.18 15:10
    Nur ein paar wenige Menschen haben die Vorstellung von Karl-May vorzeitig verlassen. War auch nicht nötig, ist schon wieder halbwegs trocken am Kalkberg.
  • 28.07.18 15:06
    Erste Tropfen fallen in Lübeck, Donner grummelt. Erstmals wieder nasse Gehwege seit Wochen. Aber richtiges Unwetter ist das noch nicht.
  • 28.07.18 15:03
    Kurz aber heftig: In Wahlstedt ist der Platzregen vorbei, es grummelt nur noch aus der Ferne. Den Bäumen an den Straßen hat er gut getan.
  • 28.07.18 14:49
    Ein Vorhang aus Regen....
  • 28.07.18 14:47
    Wahlstedts Straßen sind wie ausgestorben
  • 28.07.18 14:45
    War`s das etwa schon in Bad Oldesloe? Bitte nicht.
  • 28.07.18 14:33
    Der Garten freut sich
  • 28.07.18 14:30
    Nach der Mondfinsternis die "Sonnenfinsternis" ...
  • 28.07.18 14:28
    In Bad Oldesloe geht es los. Erstes Grummeln und erste dicke Regentropfen
  • 28.07.18 14:27
  • 28.07.18 14:27
    Da braut sich schon ganz schön was zusammen im Segebergischen
  • 28.07.18 13:45
    Das Gewitter kommt langsam auf Lübeck zu.
Tickaroo Liveblog Software

"Am Nachmittag und Abend ist das Potenzial für verbreiteter auftretende unwetterartige Gewitter erhöht", warnen die Wetterexperten. "Dabei besteht die Gefahr von heftigem Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 Litern pro Quadratmeter innerhalb von einer Stunde, zudem kann es zu Sturmböen (Bft 9) oder schweren Sturmböen (Bft 10) kommen, vereinzelt sind auch Böen der Stärke 11 nicht ausgeschlossen. Örtlich ist auch Hagelschlag (Korngröße um 3 cm) wahrscheinlich. Im Laufe des Abends ziehen die Gewitter ostwärts ab. Dies ist eine Vorabinformation, Unwetterwarnungen werden bei Bedarf zeitnah ausgegeben."

Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Klicken Sie hier, um zahlreiche wichtige Tipps zu lesen, wie Sie sich bei Gewitter verhalten sollten.
Infografiken zum Thema Hitze, Gewitter und Hagel.

kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!