Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Urteil nach Säureangriff auf Polizisten
Nachrichten Norddeutschland Urteil nach Säureangriff auf Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 24.10.2017
Anzeige
Herzberg

Nach einem Säureangriff auf einen Polizisten hat das Amtsgericht Herzberg die Tochter einer sogenannten Reichsbürgerin aus dem Südharz zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Die 30-Jährige sei der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte schuldig, sagte die Vorsitzende Richterin Annett Cron gestern in der Urteilsbegründung. Die mitangeklagte Mutter wurde freigesprochen. Die ebenfalls auf Körperverletzung und Widerstand lautenden Vorwürfe gegen die 68-Jährige hätten sich nicht beweisen lassen. Denkbar sei jedoch, dass die Mutter die Tochter angestiftet hat. „Das konnte aber nicht geklärt werden“, sagte die Richterin.

Nach Überzeugung der Richter hat die 30-Jährige im Juni 2015 im Südharzer Ort Barbis einen Polizisten gezielt mit säurehaltigem Sanitärreiniger angegriffen und dadurch erheblich an den Augen verletzt. Das Gericht sah darin eine gefährliche Körperverletzung „durch das Beibringen von Gift“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schreckmoment für 128 Passagiere am Flughafen Bremen: Wegen des Verdachts auf einen ansteckenden Krankheitserreger an Bord durften sie am Montagabend nicht wie geplant ...

24.10.2017

Polizei fahndet nach dem Vater – Mutter hatte ihn unmittelbar zuvor wegen Bedrohung angezeigt.

24.10.2017

Das Deutsche Klimarechenzentrum in Hamburg bekommt einen neuen Superrechner. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) sowie die Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft, Prof.

24.10.2017
Anzeige