Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Verdacht auf Brandstiftung in Sylter Appartementhaus
Nachrichten Norddeutschland Verdacht auf Brandstiftung in Sylter Appartementhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 03.07.2013
Anzeige
Westerland

Bei dem Brand am Sonntag war ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden. Einige Bewohner kamen laut Polizei wegen Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Haus musste vorübergehend geräumt werden. Die Kriminalpolizei schließt ein Entstehen des Brandes im Inneren des Gebäudes aus. Zudem sei in der Nacht zum Montag versucht worden, in das Appartement einzubrechen, von dem der Brand vermutlich ausging. Die Polizei sucht nun Zeugen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur „Spielgeld“ hat ein Unbekannter bei einem Blitzeinbruch in Itzehoe erbeutet. Der Täter schlug eine Schaufensterscheibe mit einem Stein ein, um aus der Auslage einen 100-Euro-Schein zu stehlen.

03.07.2013

Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht zum Dienstag bei einer Kontrolle auf der A7 nahe Schuby bei Schleswig einen Autofahrer mit 420 Kilogramm Khat im Wagen erwischt.

03.07.2013

Ein ehemaliger Mitarbeiter von Scandlines Deutschland muss der Reederei mehr als 770 000 Euro Schadenersatz zahlen. Darauf haben sich die streitenden Parteien am Dienstag vor dem Arbeitsgericht Lübeck verständigt.

03.07.2013
Anzeige