Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Viel Trost für Wahl- und Wettverlierer Kubicki
Nachrichten Norddeutschland Viel Trost für Wahl- und Wettverlierer Kubicki
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 25.09.2013
FDP-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Kubicki. Quelle: Fotos: dpa

Als wäre das Wahldesaster nicht schon schlimm genug: FDP-Fraktionschef Kubicki hat auch mehrere Wetten gegen Erzrivalen Ralf Stegner verloren. Acht Prozent für die FDP im Bund, ein zweistelliges Ergebnis im Norden, keine 30 Prozent für die Nord-SPD: Diese Fehlprognosen kosteten ihn drei Flaschen Rotwein. Stegner: „Er hat pünktlich bezahlt.“ Seit Jahren liefern sich beide im Landtag scharfe Duelle und werden das nun weiter tun. Das FDP-Aus verhindert Kubickis Wechsel nach Berlin. Das quittierten selbst politische Gegner freundlich. „Es ist mit großer Freude verbunden, dass er uns erhalten bleibt“, so Stegner. „Ich freue mich, dass wir mit Wolfgang Kubicki weiter einen sehr streitbaren Politiker im Landtag haben, der sich im Sinne des liberalen Gedankens der FDP einbringt“, so Grünen-Finanzministerin Monika Heinold. Dem Landtag täte es gut, „seine Launen werden und müssen wir dann auch ertragen“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

AOK verspricht: In diesem Jahr gibt es kein Impf-Chaos wie 2012. Ärzteverband erleichtert, „aber Bedenken bleiben“.

25.09.2013

Regierung sieht „Licht am Ende des Konsolidierungstunnels“, Opposition kritisiert mangelnden Sparwillen.

25.09.2013

Über den Fund auf einem Diepholzer Dachboden wird seit Wochen gerätselt. Jetzt steht fest: Die Mumie ist eine Fälschung.

25.09.2013
Anzeige