Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Viele Straftaten aufgedeckt
Nachrichten Norddeutschland Viele Straftaten aufgedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 16.08.2017
Anzeige
Bad Bramstedt

. Die Grenzkontrollen rund um den G-20-Gipfel in Hamburg haben der Bundespolizei in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern viele Fahndungserfolge beschert. Militante Gipfelgegner wurden dagegen kaum aufgegriffen. 

Zwischen dem 12. Juni und dem 11. Juli stellten die Beamten in den beiden Bundesländern  bei ihren Kontrollen 102 Straftaten fest, sagte ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt gestern. Dabei habe es sich unter anderem um Diebstähle, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Drogenbesitz und Verstöße gegen das Waffengesetz gehandelt, sagte er. Außerdem entdeckten die Bundespolizisten bei ihren Grenzkontrollen im Norden 377 unerlaubt eingereiste Personen.

Die vorübergehenden Kontrollen waren vom Bundesinnenministerium angeordnet worden. Schwerpunkte der Kontrollen im Norden waren Zugverbindungen von Skandinavien nach Deutschland sowie die Fährhäfen in Kiel und Rostock.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hamburger Hafen wächst nicht mehr und verliert Ladung an die Konkurrenzhäfen.

16.08.2017

Polizeitaucher haben gestern in Hamburg-Rothenburgsort ein weiteres Leichenteil geborgen.

16.08.2017

Ihr Mann kommt wegen heimtückischen Mordes in Kiel vor das Schwurgericht.

16.08.2017
Anzeige