Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Vier Menschen bei Glatteisunfällen leicht verletzt
Nachrichten Norddeutschland Vier Menschen bei Glatteisunfällen leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:56 02.11.2012
Lübeck

Überfrierende Nässe hat in der Nacht zum Sonntag und am Morgen die Straßen in Schleswig-Holstein teilweise in Rutschbahnen verwandelt und zu mindestens 28 Verkehrsunfällen geführt. Dabei wurden vier Menschen leicht verletzt. Das ergab eine Umfrage unter den Regionalleitstellen im Land. Allein die Regionalleitstelle Süd registrierte demnach 16 Unfälle. In Lübeck musste eine leicht verletzt Frau von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Die Leitstelle Kiel verzeichnete zwölf Unfälle mit drei Leichtverletzten. Bereits in der Nacht zum Sonnabend hatte es in Schleswig-Holstein die ersten Glatteisunfälle gegeben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Brände haben die Feuerwehren in den Landkreisen Dithmarschen und Pinneberg in der Nacht zum Sonntag beschäftigt.

02.11.2012

Nach dem Bundestag hat die Debatte um Nebeneinkünfte von Abgeordneten den Landtag erreicht. In Berlin müssen Nebeneinkünfte künftig in zehn Stufen von 1000 bis über 250 000 Euro pro Jahr veröffentlicht werden. Im Landtag bleiben sie bislang geh

28.10.2012

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Neumünster sind am Sonnabend fünf Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

02.11.2012