Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wahl zum Bundestag ohne LKR
Nachrichten Norddeutschland Wahl zum Bundestag ohne LKR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 17.06.2017
Anzeige
Verden

. Die aus der Alfa-Partei von Bernd Lucke hervorgegangenen Liberal-Konservativen Reformer (LKR) treten nicht bei der Bundestagswahl an. „Wir haben beschlossen, dass es sinnvoller ist, die Mittel der Partei und die Arbeitskraft in die politische Arbeit zu stecken“, sagte der Landesvorsitzende der LKR in Sachsen-Anhalt, Detlef de Raad, beim Bundesparteitag in Verden. Seinen Angaben zufolge stimmte eine deutliche Mehrheit gegen eine Teilnahme. Als Grund nannte er die schlechten Ergebnisse bei den jüngsten Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und dem Saarland, wo die Partei jeweils nur auf 0,2 Prozent kam. Am Bundesparteitag nahmen de Raad zufolge rund 80 stimmberechtigte Mitglieder teil – darunter Bernd Lucke. Die LKR will nun versuchen, die Partei bekannter zu machen. Die Namensumstellung habe mehr Probleme mit sich gebracht als erwartet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine bahnbrechende Entscheidung. Im stormarnschen Tangstedt werden Vierbeiner namens Pferd künftig von der Kommune besteuert. Bisher trauten sich das nur drei Gemeinden in Hessen.

17.06.2017

Kristin Wolf verarbeitet jetzt in ihren Werken Edelsteine von Juwelier Mahlberg.

17.06.2017

. Nordkirchen-Bischof Gerhard Ulrich wird am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr an einem Podiumsgespräch zum Thema „Die Krise der Demokratie und der Aufstieg ...

17.06.2017
Anzeige