Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Waldbesitzer protestieren gegen Edeka wegen Umweltsiegel
Nachrichten Norddeutschland Waldbesitzer protestieren gegen Edeka wegen Umweltsiegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 30.10.2012
"Aktion Heimisches Holz" vor Edeka-Markt. Quelle: Angelika Warmuth
Hamburg

Insgesamt knapp 100 Waldbesitzer haben am Freitag in Hamburg, Bayern und Hessen vor Märkten der Einzelhandelskette Edeka demonstriert. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) wirft Edeka vor, heimisches Holz zu boykottieren. Das Unternehmen hatte angekündigt, künftig bei Eigenmarken mit Papier- und Holzanteil auf Recyclingprodukte und Rohstoffe mit dem Umweltsiegel „Forest Stewardship Council“ (FSC) zu setzen. Der FSC-Standard habe im deutschen Markt aber keine Bedeutung, kritisierte AGDW-Präsident Philipp Freiherr zu Guttenberg. Deshalb bevorzuge Edeka aus der ganzen Welt importiertes Holz unverhältnismäßig. Das sei aufgrund der langen Transportwege nicht gut für die Öko-Bilanz und benachteilige mittelständische Familienunternehmen der Forst- und Waldwirtschaft. Edeka bestreitet die Vorwürfe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein halbes Jahr nach einem brutalen Überfall in Rendsburg hat die Polizei sieben Haftbefehle vollstreckt. Es geht um einen Tötungsversuch: Am 12.

27.10.2012

Für Hygieneprobleme an Krankenhäusern sind nach Expertenansicht auch Einsparungen beim Personal mitverantwortlich.

26.10.2012

Für Hygieneprobleme an Krankenhäusern sind nach Expertenansicht auch Einsparungen beim Personal mitverantwortlich.

26.10.2012