Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Was geht in den Ferien? Tipps für Sommerferien-Action
Nachrichten Norddeutschland Was geht in den Ferien? Tipps für Sommerferien-Action
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 28.08.2017
Die achtjährige Amelie (Foto) aus Brilon klettert schon im zweiten Jahr in Folge in Grömitz. Quelle: Jan Dresing
Anzeige

Kletterparks:

Wer an der Küste hoch hinaus möchte, kann sich in Hochseilgärten austoben, zum Beispiel im Kletterpark Grömitz, Blankwasserweg 120. Die achtjährige Amelie (Foto) aus Brilon klettert schon im zweiten Jahr in Folge in Grömitz. Mit dabei ist ihr Vater Jan Piepenbrink (40), assistieren muss er jedoch kaum noch. Ob sie Höhenangst habe? „Nein“, sagt Amelie. „Klettern macht mir Spaß.“ Geschickt hakt sie sich in die Sicherungsleinen ein und klettert die Leiter hoch. Oben angekommen, balanciert sie sicher über ein Drahtseil und seilt sich kurz darauf an der Seilrutsche ab. Der Park direkt am Ostseestrand hat mehr als 60 Stationen in Höhen zwischen vier und zehn Metern (Infos zu Preisen und Öffnungszeiten unter www.kraxelmaxel.de). Weitere Hochseilgärten gibt es unter anderem in Meeschendorf auf Fehmarn, im Scharbeutzer Kammerwald, auf dem Ferienhof Radlandsichten in Malente und im Erlebniswald Trappenkamp.

Piratenwanderung:

Kleine Gäste gehen mit Seeräubern – und in Begleitung ihrer Eltern – auf Entdeckungstour. In Scharbeutz und Pelzerhaken können sich die Kinder bei Käpt’n Vane und seiner Mannschaft als Freibeuter beweisen. Die Termine: am 27. Juli, 10. August und 24. August in Scharbeutz sowie am 3. August und 17. August in Pelzerhaken jeweils von 10 bis 11.30 Uhr.

Maislabyrinth:

Verschlungene Pfade schlängeln sich durch mannshohe Maispflanzen, so manches Mal enden sie in einer Sackgasse. Das Maislabyrinth im Glindfelder Weg in Bargteheide ist eine Herausforderung für kleine und große Besucher. „Ein Durchgang dauert gut eine Stunde“, verrät Betreiber Karsten Eggert. Dabei muss man nicht nur den Irrgarten durchqueren, auch Rätsel sollen gelöst werden. In diesem Jahr dreht sich alles um die Themen Feuer und Feuerwehr. Infos zu Öffnungszeiten und Preisen unter www.einlabyrinthimirrgarten.de

Live-Rollenspiel:

Bei „Dungeon Heroes“ in Lübeck, Schwertfegerstraße 27, können Kinder und Jugendliche in eine Fantasiewelt eintauchen. Die Besucher entscheiden sich bei dem Rollenspiel, ob sie Krieger, Magier, Heiler oder Schurke sein wollen. Dann müssen die Gruppen in der düsteren Siedlung Graustein Aufgaben lösen. Doch Vorsicht: Schon hinter der nächsten Ecke können Monster warten. Infos zu Öffnungszeiten und Preisen unter www.dungeon-heroes.de

Mehr Tipps findet ihr in der Rubrik "Sommer&Kultur" der Lübecker Nachrichten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige