Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wegen Unfall auf A7 Vollsperrung Richtung Norden
Nachrichten Norddeutschland Wegen Unfall auf A7 Vollsperrung Richtung Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:15 02.11.2012
Kaltenkirchen

Bei einem Unfall auf der Autobahn A7 in Richtung Norden sind am Samstagmorgen in der Nähe der Anschlussstelle Kaltenkirchen sieben Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei war eine Autofahrerin bei einem Überholmanöver ins Schleudern gekommen und quer auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Nachfolgende Autos konnten noch bremsen, auf das Stauende fuhr dann aber ein Kleintransporter auf. Insgesamt drei Fahrzeuge wurden dabei zusammengeschoben. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn musste in Richtung Norden während der Bergungsgarbeiten für über eine Stunde voll gesperrt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Schleswig-Holstein wird vom kommenden Jahr an ihre Blaulicht-Einsätze auf Video aufzeichnen. Wie die Landespolizei in Kiel mitteilte, sollen sämtliche neuen Streifenwagen mit einer Video-Anlage ausgestattet sein. Frühestens 2016, sp

27.10.2012

„Am vergangenen Wochenende war es viel zu warm für Oktober, dieses Wochenende wird es eindeutig zu kalt“, so Schrader.

27.10.2012

Als Trampeltier bezeichnet zu werden, fassen die meisten Menschen nicht unbedingt positiv auf. Gewisse Eigenschaften dieses Säugetiers zu besitzen, kann hingegen durchaus von Nutzen sein. Denn während sich Hardy, Sonja und ihr Sohn Hanno Westerhoff

27.10.2012