Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ein Lichtermeer in Schleswig-Holstein
Nachrichten Norddeutschland Ein Lichtermeer in Schleswig-Holstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 01.12.2018
Ein Märchenbaum strahlt dieses Jahr erstmalig in der kleinen Burgstraße. Johannes Hartkopf-Mikkelsen (35) mit Dicte (4) und Mette Garder-Jensen (36) mit Agnes (2) aus dem dänischen Kolling bewundern ihn. Quelle: Agentur 54°/ Felix König
Lübeck

 Spätestens Anfang Dezember knipsen die Gemeinden in Schleswig-Holstein die Lichter an. Lange Ketten am Baum, kunstvolle Stand-Installationen, bunt bestrahlte Fassaden lassen sich in den Städten, an der Küste, in den Dörfern finden. Eine Auswahl ist in unserer Bildergalerie zu finden.

Passend zur Weihnachtszeit dekorieren Kommunen, Gewerbetreibende und Familien die Städte. Eine Auswahl aus unserem Verbreitungsgebiet.

Viel zu kitschig oder doch wunderschön? Die Licht-Installationen sind sicherlich Geschmackssache. Hinter der Beleuchtung steckt in vielen Fällen mehr als eine zufällige Lichter-Ansammlung. Gewerbetreibende und die Kommunen entwickeln ganze Konzepte, um die Besucher für ihre Standorte zu begeistern.

Hohe Kosten für die Lichter in Lübeck

Zum Beispiel in Lübeck. Da wurde am Mittwoch die Adventsbeleuchtung eingeschaltet, berichtet Doris Annette Schütz vom Lübeck und Travemünde Marketing (LTM). Mit Lichterketten umwickelte Bäume an der Untertrave, in der Mühlenstraße, am Holstentorplatz, leuchtende Bälle in den Wegen der Innenstadt – „Wir inszenieren das in den Straßen und auf den Plätzen, um unser Welterbe in Szene zu setzen“, sagt Schütz. 60 000 Euro kostet das ganze im Jahr.

Saskia Bücker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Nachrichten rufen zum Malwettbewerb auf. Kinder können bis zum 17. Dezember ihr schönstes, selbstgemaltes Weihnachtsbild einsenden. Kunstlehrer Tiemo Schröder gibt Mal-Tipps.

02.12.2018

Hakenkreuze und „nicht entzifferbare Graffiti“ haben Unbekannte in der Lindenstraße in Strasburg angebracht. Dazu malten sie ein Herz mit einer verstörenden Nachricht.

02.12.2018

Cola, Fanta, Sprite – das war einmal. Neue Marken setzen auf Rezepturen wie Pfirsich-Thymian oder Gurkenbrause. Das Geschäft sei hart, sagen Limo-Unternehmer.

01.12.2018