Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Weltmädchentag: 21-Jährige Kühl übernimmt Finanzministerium
Nachrichten Norddeutschland Weltmädchentag: 21-Jährige Kühl übernimmt Finanzministerium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 10.10.2018
Celina Kühl, Studentin aus Hannover, sitzt neben Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, im Stuhl des Finanzministers. Quelle: Fabian Sommer
Berlin

Auf dem Chefsessel des Bundesfinanzministeriums hat es am Mittwoch eine Übernahme gegeben - allerdings keine feindliche. Die 21-jährige Celina Kühl hat vor dem Weltmädchentag am 11. Oktober für einen Tag symbolisch das Kommando von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) übernommen. „Ich möchte mit ihm über Gleichberechtigung sprechen“, kündigte die Studentin aus Hannover an, bevor es zum Gespräch unter vier Augen in Scholz' Büro ging. „Dann werden wir über politische Teilhabe sprechen, ich werde ihn fragen, wie er Jugendliche einbinden möchte.“

Über 1000 solcher sogenannter Takeover sind anlässlich des Weltmädchentags am 11. Oktober in mehr als 70 Ländern geplant. Mädchen und junge Frauen treten dann symbolisch an die Stelle von Regierungschefs, Ministern oder Leitern globaler Konzerne.

„Der Weg zu völliger Gleichberechtigung ist noch lang“, sagte Scholz. „Der wirtschaftliche Erfolg unseres Landes und der gesellschaftliche Zusammenhalt hängen von der Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen ab. Auch wir im Bundesfinanzministerium werden da besser werden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess um eine angebliche Scheinhinrichtung in einem Wald bei Schwarzenbek (Herzogtum Lauenburg) hat das Landgericht Hamburg am Mittwoch den Besitzer eines Kiez-Clubs ...

10.10.2018

Die zwei in der Hamburger Binnenalster gefundenen Granaten sind erfolgreich gesprengt worden. Die Sperrung der Kennedybrücke wurde wieder aufgehoben, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

10.10.2018

Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist in Schleswig-Holstein gegen den Bundestrend in den ersten sechs Monaten des Jahres minimal gestiegen.

10.10.2018