Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wende rechnet mit Albig ab
Nachrichten Norddeutschland Wende rechnet mit Albig ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 23.08.2017
Anzeige
Kiel

. Die frühere Kieler Bildungsministerin Waltraud Wende (59/parteilos) hat Ex-Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) scharf kritisiert. Der hatte im Fall ihrer Rückkehroption an die Flensburger Uni 2014 erst zu ihr gestanden, ihr dann aber doch den Rücktritt nahegelegt.

Waltraud Wende (59).

Sie finde gut, „dass Herr Albig jetzt ausreichend Zeit hat, um einmal gründlich über seinen speziellen Umgang mit anderen Menschen nachzudenken“, sagte Wende den „Kieler Nachrichten“

(Mittwochausgabe). „Möglicherweise kommt er dabei ja auch zu der Erkenntnis, dass Selbstüberschätzung kein guter Ratgeber ist.“

Waltraud Wende war im September vor drei Jahren vor dem Hintergrund staatsanwaltlicher Ermittlungen zurückgetreten. Dabei ging es um eine Option auf die Rückkehr an die Universität Flensburg für den Fall eines Ausscheidens als Ministerin. Vor ihrem Wechsel ins Kabinett 2012 war Wende dort Uni-Präsidentin. Mittlerweile hat ihr das Amtsgericht Kiel nach der Einstellung der Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts eine Entschädigung zugestanden.

Die damalige Opposition – CDU, FDP und Piraten – habe ihre Rückkehroption „gnadenlos genutzt, um mich an den Pranger zu stellen“, sagte Wende den „Kieler Nachrichten“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tier wuchs in Lübecker Wohnung auf – Jetzt ist es Publikumsliebling in Dassow.

23.08.2017

. In Schleswig-Holstein setzen Hilfsorganisationen bei der Rettung Ertrinkender auf Rettungsdrohnen.  Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Westerland auf Sylt plant die Anschaffung von zwei Drohnen.

23.08.2017

. Ein Stein hängt an einem Seil von einer Autobahnbrücke herab – für die Staatsanwaltschaft ein klarer Mordversuch: Bei einer Spurensuche der Mordkommission ...

23.08.2017
Anzeige